AG Nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung

Wir sind derzeit etwa neun aktive Personen aus unterschiedlichen Bereichen (Rebio, Hochschule, Elternbeirat, Ernährungsberatung,..). Wir beschäftigen uns mit der Essensversorgung in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten oder Krankenhäusern. Ein zentrales Anliegen ist es, dass in der Außer-Haus-Verpflegung Kriterien der Regionalität, ökologischen Erzeugung und Saisonalität eine stärkere Berücksichtigung finden.

Aktuell befassen wir uns mit dem Ausschreibungsprozess für das Mittagessen an den Tübinger Schulen. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Rottenburg und dem Gesamtelternbeirat der Tübinger haben wir eine Umfrage initiiert, die sich an alle Schülerinnen und Schüler Tübingens richtet. Ziel ist der Befragung ist es, Einschätzungen und Bedarfe der Schüler*innen im Hinblick auf das Schulessen abzufragen. Erste Informationen zur Umfrage wurden bereits in folgendem Artikel beim Schwäbischen Tagblatt veröffentlicht:

https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Es-geht-um-die-Bio-Wurst-492115.html